fazerdaze

previews

Kompositionen, die sich mit Hilfe von Hall und Verzerrung zu einem Sound schichten und verdichten, der dennoch so luftig und verträumt ist, dass er immer wieder vom Boden abzuheben und den Hörer davonzutragen droht. Songs, die ausnahmslos mit Melodien versehen sind, die sich so fest im Gehörgang verankern, dass sie weder davondriften, noch sich einfach losreißen können: So klingt das Debütalbum „Morningside“ (2017 | Grönland Records) von Fazerdaze, das musikalische Alterego der neuseeländischen Sängerin, Songwriterin, Gitarristin und Produzentin Amelia Murray.

Fazerdaze, ursprünglich das Produkt einer Reihe nächtlicher Bedroom-Sessions im beschaulichen Auckland, ist vom Homestudio-Projekt längst zur Band gereift, die in den letzten zwei Jahren unermüdlich Bühnenerfahrung gesammelt hat. Auf Support-Touren mit Unknown Mortal Orchestra, Connan Mockasin und Matt Corby folgte im Herbst 2016 eine UK-Tour.

Amelias warme, verwehte Stimme und ihre wunderschönen, träumerischen Melodien mögen der ideale Begleiter für jene Orte und Momente sein, zu denen es einen vor allem deshalb zieht, weil sich Melancholie dort so gut anfühlt.

Im September sind sie nun auch live in Berlin zu erleben.

21.09.2017 ab 20 Uhr im Musik & Frieden, Berlin

(20.09.2017 auf dem Reeperbahn Festival, Hamburg)

Tickets

pure & crafted 2017

previews

Am 26. und 27. August 2017 kommt das Pure&Crafted Festival erneut nach Berlin: Mit Rock- und Alternative-Klängen, einer großen Ladung Motorradkultur und einer gehörigen Prise New Heritage-Lifestyle geht’s rund, diesmal im Alten Kraftwerk Rummelsburg.

Unter anderem zu erleben sind beim Festival in diesem Jahr: Interpol, die 15 Jahre nach der Veröffentlichung von “Turn on the Bright Lights” das komplette Album live spielen werden.

SAMSTAG | geöffnet ab 12.00 Uhr
Interpol, Car Seat Headrest, Gurr und mehr

SONNTAG | geöffnet ab 12.00 Uhr
The Dead Lovers und mehr

Custom Bike Show in der Wheels Area
Original Motodrom | Ride Out
New Heritage Market im General Store
Kids Area | Delicious Food & Drinks

Tickets

 

bleached

previews

“We don ́t want perfection, because it ́s boring” ist einer dieser Leitsätze, den sich Bleached als Motto gegeben haben. Und ja das kommt hin.

Der sehr eingängige Punkrock der kalifornischen Girlgroup setzt den Akzent trotzdem eher auf den Rock als den Punk. Rotzig und direkt erzählen Bleached von ungesunden Romanzen, einem Leben im Autopilot-Mopdus und der Heimat Los Angeles. Erklärte Helden sind Minor Threat, Black Flag und The Slits. Und auch das kommt hin. Ein wenig Garage klingt hier und da durch. Kein Wunder, denn die Geschwister Jen und Jessie Clavin, sowie Bassistin Micayla Grace stampften Bleached im elterlichen Autounterstand aus dem Boden.

Ein paar Jahre später ist die Garage aber längst nur noch eine nette Erinnerung, denn in der Gegenwart werden Bleached von Joe Chiccarelli produziert, der auch schon Morrisey, den Strokes und Elton John den letzten Soundschliff gegeben hat. Der Weg ist also vorgezeichnet.

Im Badehaus können echte Fans und solche die es werden wollen das Unperfekte im bisher doch einigermaßen perfekten Bleached-Gesamtwerk erleben.

01.07.2017 ab 20:00 im Badehaus Berlin

(02.07.2017 ab 19.00 als Support von Paramore im Admiralspalast Berlin)

Tickets